Das neue Interesse an Deutsch

Ein Bericht auf tagesschau.de aus der Hauptstadt Tschechiens.

Immer mehr Menschen in Tschechien lernen Deutsch. Wirtschaftliche und berufliche Gründe spielen dafür eine Rolle, aber auch das Interesse an der Kultur der deutschsprachigen Nachbarländer ist ein Katalysator für den neuen Sprach-Boom geworden. Die tagesschau.de berichtet aus der böhmischen Hauptstadt Prag. [Weiter zum Video]

Der einzige deutsche Pfarrer in Nordböhmen

Der derzeit einzige amtierende deutsch-katholische Pfarrer in Nordböhmen heißt Philipp Irmer. Doch das Besondere an seiner Gemeinde ist nicht sein Gottesdienst oder dass er Deutscher ist, sondern dass er sich für die Restaurierung der historisch bedeutsamen Kirchen in Nordböhmen einsetzt, Geld gesammelt und mittlerweile schon viele Restaurierungsprojekte umgesetzt hat. Der MDR berichtete darüber.